Ministerrat

Zentrum für Prävention und Bekämpfung
der Korruption und der organisierten Kriminalität

Ethikkodex

Interesse am Erfolg des Zentrums

Alle Mitarbeiter und Projektpartner haben ein ehrliches Interesse an der Prävention und Bekämpfung der Korruption in Bulgarien. Sie wollen das Zentrum im Rahmen ihrer gegebenen Möglichkeiten aktiv unterstützen und so zum Erfolg beitragen.

Persönliche Integrität

Die Glaubwürdigkeit der Projektziele und das Ansehen des Zentrums sind vom Handeln jedes Einzelnen abhängig. Dieses Handeln stimmt mit den grundlegenden humanistischen Vorstellungen der Ehrlichkeit und Aufrichtigkeit überein.

Respektvolles und würdevolles Miteinander

Alle Mitarbeiter und Projektpartner werden mit dem gleichen Respekt behandelt, unabhängig von Status, Religion, Geschlecht oder Nationalität. Die Achtung der Würde eines jeden Menschen ist unerlässlich. Wir pflegen einen respektvollen und sensiblen Umgang mit der bulgarischen Geschichte, Kultur und den Umgangsformen.

Soziale Verantwortung

Alle Mitarbeiter und Projektpartner wissen, dass sie eine hohe soziale Verantwortung übernehmen. Wir handeln zum Wohle der Gemeinschaft und ordnen das Streben nach dem eigenen Vorteil der Gemeinschaft unter.

Achtung rechtsstaatlicher Vorschriften

Alle Mitarbeiter und Projektpartnerachten geltendes nationales und internationales Recht und unterstützen mit ihrer Einstellung den demokratischen Rechtsstaat in Bulgarien.

Gegenseitiges Vertrauen

Alle Mitarbeiter und Projektpartner bringen sich gegenseitiges Vertrauen entgegen, gestützt durch einen offenen und ehrlichen Umgang untereinander. Wir erachten dieses Vertrauen als wichtige Voraussetzung zur Erweiterung der notwendigen Handlungsfreiheit, welche zum Erfolg des Zentrums beiträgt.